Presseinformation

28.10.2019

19 Brandenburger Vereine können sich über Förderzusagen freuen

Im Industriemuseum der Stadt Brandenburg an der Havel überreichten heute, 28.10.2019, Andreas Schulz, Vorstandsvorsitzender der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) und Oberbürgermeister Steffen Scheller Förderzusagen im Gesamtwert von 26.000 Euro an Vereine, Organisationen und Einrichtungen in der Stadt.

Oberbürgermeister Steffen Scheller dankte der MBS für ihr Engagement und sagte zu den Anwesenden: „Ich freue mich, dass wir Sie bei Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit und den damit verbundenen Projekten mit den Förderzusagen unterstützen können. Ihr Einsatz für Ihre Mitmenschen ist beispielhaft. Dafür möchte ich Ihnen danken."

Folgende Vereine können sich über eine Förderzusage freuen:

  • Gehörlosenverein Brandenburg an der Havel e. V.
  • FSV Viktoria Brandenburg 1990 e. V.
  • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Brandenburg e. V.
  • event-theater e. V.
  • Verein "Freunde und Förderer der Grundschule Joliot Curie e. V."
  • Märkische Schalmeienkapelle Brandenburg 1958 e. V.
  • Amateursportclub Brandenburg an der Havel 03 e. V.
  • Caritasverband für das Erzbistum Berlin e. V. Freiwilligen Zentrum
  • Fußballclub (FC) Stahl Brandenburg e. V.
  • Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Brandenburg an der Havel e. V.
  • Förderverein Stahlmuseum Brandenburg an der Havel e. V.
  • Volleyball Club Blau-Weiß Brandenburg e. V.
  • Brandenburger Sportclub Süd 05 e. V.
  • SV 63 Brandenburg-West e. V.
  • Förderkreis der Musikschule Brandenburg an der Havel e. V.
  • LAFIM - Landesausschuss für Innere Mission - Dienste für Menschen gemeinnützige AG
  • Verein der Freunde und Förderer des Bertolt-Brecht-Gymnasiums e. V.
  • Sonnensegel e. V. Kinder- und Jugend-Kunst-Galerie
  • Förderverein WIR-Grundschule e. V.