Presseinformation

24.09.2004

Ab Oktober längere Öffnungszeiten in der ALG-II-Servicestelle

Obwohl die Rücklaufquote in den letzten Tagen etwas besser geworden ist, lassen sich viele Brandenburgerinnen und Brandenburger mit der Ausfüllung der Anträge auf Arbeitslosengeld II offensichtlich nach wie vor Zeit. "Um eine zeitnahe Bewilligung der Leistungen zu gewährleisten, ist eine frühzeitige Antragstellung unbedingt notwendig." unterstreicht Sozialamtsleiterin Kerstin Schöbe in diesem Zusammenhang noch einmal.

 

Auf Grund des großen Informationsbedarfes zu den Anträgen für das Arbeitslosengeld II wird die Mitarbeiterzahl in der Informations- und Servicestelle in der Warschauer Straße 24 erhöht. Dadurch können ab dem 04.10.2004 die Öffnungszeiten erweitert werden. Von Montag bis Freitag stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jetzt von 07.00 - 19.00 Uhr in der Informations- und Servicestelle bereit. Durch die verlängerten Öffnungszeiten können Beratungstermine kurzfristiger vergeben werden.

 

Für Terminabsprachen ist die Informations- und Servicestelle telefonisch unter (03381) 73 00 575 erreichbar. Für einen Schnellcheck und kurze Fragen ist jedoch keine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Dafür stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch sofort zur Verfügung.