Presseinformation

22.03.2005

Achtung Krötenwanderung

Mit dem Frühlingsbeginn erwachen viele Tiere aus der Winterruhe. Besonders auffällig sind dabei die Amphibien. Denn bei ihnen wird die Wanderung zum Großausflug. 

An Straßen, die Feuchtgebiete durchqueren, kann man in feuchten Nächten bei Temperaturen über 5° C Frösche, Kröten und Molche behäbig über die Straße wandern sehen. Wenn die Straße von vielen Autos frequentiert wird, kommt es hier leider oft zum Tod dieser geschützten Tiere.

 

Um den Tieren die Ankunft im Laichgewässer zu ermöglichen und vor den Tod zu schützen, werden Amphibienschutzzäune aufgestellt.

 

In unserer Stadt erfolgt eine massive Wanderung am Gördensee. Mitarbeiter des Naturschutzzentrums Krugpark stellten mit Hilfe von Schülerinnen und Schülern der 7b, 8b und der 10. Klassen der Gesamtschule Nord entlang der Straße Anton-Saefkow-Allee ca. 700 m Amphibienschutzzaun auf.

Gleich nachdem das erste Stück aufgebaut war, begann die Wanderung. 140 Tiere wurden aus den Eimern auf die andere Straßenseite getragen; am nächsten Morgen waren es sogar fast 500. Leider gab es auch fast 200 Tiere, die es nicht geschafft haben. So wurden die Zaunteile noch verlängert. Jeden Morgen werden die Amphibien aus den Eimern gesammelt und auf der anderen Straßenseite in Nähe des überschwemmten Gördenseeufers aufgesetzt.

 

Leider gibt es Mitbürger, die den Naturschützern ins Handwerk pfuschen. So waren eines Morgens 3 Eimer  herausgerissen und der Inhalt eines Eimers (ca. 20-30 Tiere) auf der Straße zerfahren. Außerdem wurden die Stöcke und das Laub aus den Eimern entfernt.

Wer beim Sammeln helfen möchte, sollte sich mit den Mitarbeitern des Naturschutzzentrum Krugpark unter der Tel.-Nr. 03381 - 66 31 35 in Verbindung setzen. Interessenten, die einfach nur zusehen möchten, können sich morgens gegen 08.00 Uhr am Gördensee einfinden.

 

Sollten Sie Bürgern begegnen, die die Schutzzäune oder die Eimer zerstören, bitten das Umweltamt dringend um Ihre Mithilfe und Meldung unter der Tel-Nr. 03381 - 58 31 05 oder 58 31 01.