Presseinformation

27.08.2010

Erfolgreiche Entschärfung einer Granate aus dem 2. Weltkrieg

 

Am Freitag, dem 27.08.2010 wurde eine Granate von den Mitarbeitern des Kampfmittelräumdienstes des Landes Brandenburg auf dem Gelände des Sportplatzes an der Regattastrecke Beetzsee erfolgreich gesprengt. Die Sprengung  wurde um 11.00 Uhr abgeschlossen.

Eine Evakuierung war nicht notwendig. Durch das Ordnungsamt der Stadt Brandenburg an der Havel wurde ab 08:00 Uhr in einem ca. 150-Meter-Radius um den Fundort der Granate herum ein Sperrkreis angeordnet. Die Einwohner waren nur aufgefordert, das betroffene Gebiet bis 08:00 Uhr zu verlassen oder sicherzustellen, dass sie sich nicht im Freien aufhalten sondern in ihren Häusern bleiben.

Die Brielower Landstraße einschließlich der Einfahrt zur Regattastrecke am Kreisverkehr musste kurzzeitig durch die Polizei gesperrt werden.