Presseinformation

25.01.2007

Zahlreiche Gäste beim Neujahrsempfang 2007

Ca. 500 Gäste waren am Abend des 24.01.2007 der Einladung der Stadt Brandenburg an der Havel, der IHK Potsdam und des Panzergrenadierbataillons 421 zum gemeinsamen Neujahrsempfang gefolgt. Der gesellschaftliche Höhepunkt zum Auftakt des Jahres fand zum letzten Mal in der ROLAND-Kaserne statt, da in den nächsten Monaten die geplante Auflösung des Bundeswehrstandortes beginnt und damit die über 350-jährige Geschichte von Brandenburg an der Havel als Garnisonsstadt endet.

 

Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann, IHK-Präsident Dr. Victor Stimming und der stellvertretende Bataillonskommandeur Major Königer begrüßten neben Vertretern der Landesregierung, benachbarter Gemeinden und Kreise und vielen hochrangigen Gästen aus Politik und Wirtschaft der Stadt und der Region auch zahlreiche Ehrenamtler und Vertreter von Vereinen und Verbänden, die den Abend für interessante Gespräche und zur Kontaktpflege nutzten.

 

Bei einer amerikanischen Versteigerung wurden von "Auktionator" Frank Motejat eine Reihe von interessanten Gegenständen versteigert, die die Stadt in den letzten Jahren von nationalen und internationalen Besuchern als Gastgeschenke überreicht bekommen hatte. Der Erlös von über 700 Euro wird dem Bundeswehr-Sozialwerk zur Verfügung gestellt.

 

Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann: "Ich möchte mich bei den zahlreichen Gästen noch einmal für ihr Kommen und die guten Wünsche für unsere Stadt Brandenburg an der Havel bedanken. Ich freue mich, dass unser gemeinsamer Neujahrsempfang von Jahr zu Jahr auf immer größeres Interesse stößt. Ich danke vor allém den Soldaten der ROLAND-Kaserne, die unsere Gäste an diesem Abend wieder hervorragend betreut haben. Mein besonderer Dank gilt auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Brandenburger Theaters, die uns bei der Ausstattung und Beleuchtung der Räumlichkeiten tatkräftig unterstützt haben."