Schüler aus Magnitogorsk zu Gast im Rathaus

Am 05.09.2014 begrüßte der Beigeordnete Dr. Wolfgang Erlebach 15 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrerinnen aus unserer Partnerstadt Magnitogorsk und die jeweiligen Gastschüler sowie die Lehrerinnen Frau Dr. Plotnikow und Frau Schulz des Bertolt-Brecht Gymnasiums im Altstädtischen Rathaus. Neben einer musikalischen Darbietung hatten die russischen Schülerinnen und Schüler viele Fragen über Stadt und Verwaltung mitgebracht, berichteten aber ebenso über ihren Schulalltag in der russischen Partnerstadt sowie über das bisher Erlebte in der Havelstadt.

Die Gäste aus dem 4000 km entfernten Magnitogorsk weilen vom 30.08. bis zum 12.09.2014 in Brandenburg an der Havel, um den deutschen Schulalltag kennenzulernen.

Neben der Teilnahme am Unterricht stehen auch verschiedene Exkursionen in Brandenburg und Umgebung auf dem Programm: So werden die russischen Gäste ein buntes Kulturprogramm in der Havelstadt mit Stadtrundgang, Bootsfahrt, Besuch des Slawendorfes und Brandenburger Theaters sowie ein Ausflug in das Marienbad absolvieren. Eine Fahrt nach Potsdam und Berlin ist ebenfalls angedacht.

Die russischen Schülerinnen und Schüler leben in deutschen Gastfamilien und nehmen an den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Brecht-Schule teil. Dafür haben sie auch eigene Programmteile aus Magnitogorsk mit im Gepäck.

Damit finden die seit zwei Jahren bestehenden partnerschaftlichen Beziehungen zwischen den Schulen ihren lebendigen Ausdruck.

 

Schülergruppe vor dem Roland
Russische Gäste im Rathaus
Schüler aus Magnitogorsk singen
Überreichen von Präsenten
Gruppenbild vor dem Springbrunnen am Rathaus